Haus LK.
Alena Mehringer Interiors Kumpfmuehler Strasse 44, 93051 Regensburg , Germany Copyright 2018
Das neue Kinderzimmer des Mädchens sollte im Dachgeschoß untergebracht werden. Herausforderung: das Zimmer hat viele Ecken und Kanten und keinen Platz für einen Stehschrank. Das Designkonzept soll eine langjährige Nutzung des Zimmers bis ins Teenage-Alter ermöglichen. Das Springbox-Bett kann mit der Platzierung einer zweiten Matratze und höheren Füßen wachsen. Die Farben entsprechen den Wunsch des Kindes.
Kinderzimmer im Dachgeschoß mit vielen Kanten und Ecken. Das hintere Teil des Zimmers wurde in einen begehbaren Kleiderschrank umgewandelt.  Mit einer Holzwand würde das hintere Teil des Zimmers zugemacht und in einen begehbaren Kleiderschrank ungewandelt. Als Tür dient ein Vorhang aus dem selben Stoff wie Raffrollo und Betthaupt. Der Stoff wiederholt sich auch in den Kissen. Wandfarbe Pale Powder von Farrow & Ball. Stuhl: Louis Ghost von Philip Starck. Foto Links. Nachttisch: Componibili von Kartell. Tischleuchte: Take von Kartell. Foto rechts
Vor dem Fenster eine Sitzbank für die Nachmittagslektüre. Sitzkissen mit Anti- Rutsch-Unterlage unten. Große Schubladen für die Aufbewahrung von Spielzeugen. Möbel-Design Alena Mehringer. Kissen- Design Christiane Sartori.
Unter dem Dachfenster wurde der maßgefertigte Schreibtisch mit Schubladen platziert. Das natürliche Licht ermöglicht eine konzentrierte Erledigung der Hausis. Das leichte Aussehen vom Stuhl Louis Ghost verhindert, dass er zu massiv im Raum wirkt. Wandfarbe Pale Powder Farrow und Ball. Möbel-Design Alena Mehringer .
zurück PORTFOLIO
Portfolio
zurück PORTFOLIO
Portfolio
Alena Mehringer I N T E R I O R S
Haus LK.
Alena Mehringer Interiors Kumpfmuehler Strasse 44, 93051 Regensburg , Germany Copyright 2018
Alena Mehringer I N T E R I O R S
Das neue Kinderzimmer des Mädchens sollte im Dachgeschoß untergebracht werden. Herausforderung: das Zimmer hat viele Ecken und Kanten und keinen Platz für einen Stehschrank. Das Designkonzept soll eine langjährige Nutzung des Zimmers bis ins Teenage-Alter ermöglichen. Das Springbox-Bett kann mit der Platzierung einer zweiten Matratze und höheren Füßen wachsen. Die Farben entsprechen den Wunsch des Kindes.
Kinderzimmer im Dachgeschoß mit vielen Kanten und Ecken. Das hintere Teil des Zimmers wurde in einen begehbaren Kleiderschrank umgewandelt.  Mit einer Holzwand würde das hintere Teil des Zimmers zugemacht und in einen begehbaren Kleiderschrank ungewandelt. Als Tür dient ein Vorhang aus dem selben Stoff wie Raffrollo und Betthaupt. Der Stoff wiederholt sich auch in den Kissen. Wandfarbe Pale Powder von Farrow & Ball. Stuhl: Louis Ghost von Philip Starck. Foto Links. Nachttisch: Componibili von Kartell. Tischleuchte: Take von Kartell. Foto rechts
Vor dem Fenster eine Sitzbank für die Nachmittagslektüre. Sitzkissen mit Anti- Rutsch-Unterlage unten. Große Schubladen für die Aufbewahrung von Spielzeugen. Möbel-Design Alena Mehringer. Kissen- Design Christiane Sartori.
Unter dem Dachfenster wurde der maßgefertigte Schreibtisch mit Schubladen platziert. Das natürliche Licht ermöglicht eine konzentrierte Erledigung der Hausis. Das leichte Aussehen vom Stuhl Louis Ghost verhindert, dass er zu massiv im Raum wirkt. Wandfarbe Pale Powder Farrow und Ball. Möbel-Design Alena Mehringer .
zurück PORTFOLIO
Portfolio
zurück PORTFOLIO
Portfolio